Mittwoch, 15. März 2017

Blutiger Nebel von Sascha Lemon

Liebe Höhlenbesucher!

Heute ist es endlich soweit und Blutiger Nebel von Sascha Lemon erscheint. Ein spannender Hamburg-Thriller, der sicherlich auch jeden anderen Thriller-Fan begeistern wird! Vorgestellt hatte ich euch das Buch ja schon an dieser Stelle. Nun ist es über den Verlag und in allen üblichen Online-Shops in der ersten Woche für nur 0,99 Euro erhältlich. Danach kostet es 5,99 Euro. Ein paar Links kommen hier:

books2read

Amazon

Thalia

Hugendubel

E-Book.de

Liesegang

Mayersche Buchhandlung

Um einen noch besseren Eindruck von dem Buch zu erhalten, könnt ihr hier meine Rezension dazu lesen - viel Spaß!



erschienen bei books2read

Zum Inhalt

Ein brutaler Überfall in der U-Bahn, eine Zugentgleisung, ein Sprengstoffanschlag – Hamburg wird von einer Welle der Gewalt erfasst. Und jedes Mal ist Philipp Kern vor Ort. Ein Zufall? Oder hat es jemand auf den jungen Mann abgesehen? Als Philipp ein Foto und ein mysteriöser Zahlencode zugespielt werden, erkennt er: Er ist das Ziel einer mörderischen Hetzjagd! Solange er am Leben ist, wird das Grauen kein Ende nehmen. 
(Quelle: Verlag)

Zum Buch

Dieses Buch fällt zwar nicht in den eigentlich von mir gelesenen Jugendbuch-Bereich, aber ich konnte mir diesen spannenden Thriller einfach nicht entgehen lassen!
 
Protagonist Philipp gefiel mir von der ersten Seite an. Er steht nicht gerade auf der Gewinnerseite des Lebens, ist dafür aber unheimlich sympathisch. Ein junger Mann mit Ecken und Kanten, nicht das 08/15-Schmuse-Profil. Er hat es nicht leicht, lässt sich aber keineswegs unterkriegen. Philipp hat mich gleich mit seinem ganz besonderen Charme um den Finger gewickelt…
Scalfaro hat ebenfalls das gewisse Etwas. Mir hat es sehr gut gefallen, dass der Leser einfach auch einen Blick hinter die Fassade werfen kann. Mehr möchte ich an dieser Stelle auch gar nicht verraten, aber bei einigen Menschen lohnt es sich einfach, nicht gleich eine vorgefertigte Meinung über ihn zu haben und das Schubladen-Denken lieber abzuschaffen.
Caro fand ich auch recht sympathisch. Sie will als alleinerziehende Mutter das Beste für ihr Kind. Genau dies macht sie sehr authentisch.
Vitali Boskow ist schon etwas älter und Philipps Vertrauter und Freund. Seine Rolle ist vielleicht etwas zwielichtig angehaucht, aber trotzdem gewann er eine Menge Sympathiepunkte bei mir.

Von der ersten Seite an war ich von der Geschichte gefesselt. Der Prolog ist kurz und knackig und schürt die Neugier auf den Rest des Buches. Die Story wird in der dritten Person Gegenwart erzählt. Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm zu lesen. Es gibt die ein oder andere Passage, wo man als Leser einen stärkeren Magen braucht, aber im Vergleich zu anderen Thrillern ist Blutiger Nebel doch noch sehr human ;)
Das Setting ist mit Hamburg richtig toll, wie auch das Cover schon ausdrückt. Dafür können sich sicherlich nicht nur eingefleischte Nordlichter begeistern! Philipp Kern ist nicht nur dort unterwegs, die Jagd schickt ihn auch noch an internationale Schauplätze. Dies macht die Story sehr abwechslungsreich.
Die Spannung und die verschiedenen Perspektivwechsel lassen die Seiten nur so vorbeifliegen. Temporeich ist das richtige Wort für diese Geschichte. Man kommt zwischendurch kaum zum Luftholen, fiebert mit und langweilt sich zu keiner Zeit. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen!

Sascha Lemon konnte mich mit Blutiger Nebel auf ganzer Linie überzeugen. Der Spannungsbogen ist gleichbleibend hoch, das Setting mit verschiedenen Stationen gut gewählt. Durch den sehr angenehmen und flüssigen Schreibstil verging die Lesezeit wie im Flug. Den Charakteren hat der Autor eine große Portion Authentizität verliehen und hält für den Leser noch so manche Überraschung parat. In dieser Story ist nicht immer alles so, wie es scheint … Diese Komponente hat mir sehr gut gefallen. Eine völlig unerwartete Wendung zum Schluss ließ meinen Mund minutenlang offenstehen – ich habe noch lange im Nachhinein darüber nachgedacht. Wie der Verlag schon schreibt „ein gnadenlos gutes Debüt“ - dem kann ich mich nur anschließen! Sascha Lemon ist ein junger Autor, der mit Charme, Stil und tollen Ideen das Thriller-Genre neu belebt. Ich hoffe, bald mehr von ihm lesen zu können und vergebe ganz klar 5 von 5 möglichen schwarzen Katzen.



Zum Autor

Sascha Lemon wurde 1976 in Norddeutschland geboren, begann im Alter von 18 Jahren zu schreiben und verfasste mehrere Roman- und Drehbuchmanuskripte. Blutiger Nebel ist seine erste Romanveröffentlichung bei books2read.

Alle weiteren Infos findet ihr auf der Autorenseite:
www.saschalemon.de

© privat 

E-Book
410 Seiten
ISBN 978-3-7337-8588-8 
Preis: 5,99 Euro

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

Vergesst Sebastian Fitzek und wie sie alle heißen - Sascha Lemon kann sich mit einer Leichtigkeit mit ihnen messen! Verpasst dieses Buch auf keinen Fall - es lohnt sich :D

Eure
Claudia






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen