Freitag, 24. Februar 2017

Aktuelle Höhlenforschung mit... #2/2017

Liebe Höhlenbesucher!

Heute ist es wieder soweit und ich möchte euch mein aktuelles Buch vorstellen, das ich gerade lese und zu dem es keine Rezension geben wird.


Heute geht es um dieses Schätzchen:


Alle drei Teile der Reihe erschienen ja sehr schnell hintereinander, was echt toll war. Nach einem echt super ersten Teil, habe ich mich sehr auf das Finale gefreut. Band 1 war mit den ganzen Zeichnungen etwas überwältigend und manchmal irritierend, aber dennoch super und auch besonders. Band 2 war von den Zeichnungen her schon etwas weniger dramatisch, aber immer noch toll. Dieser 3. Teil ist in etwa so, wie Band 2 - von der Geschichte her aber relativ langweilig, wie ich finde... Ich versuche meine Meinung dazu ganz spoilerfrei zu gestalten, für diejenigen unter euch, die die Reihe noch gar nicht kennen.
Die Protagonistin ist hier ständig mit ihren Selbstzweifeln beschäftigt, es gibt lange keine neuen Erkenntnisse. Ein Liebesdreieck gibt es auch, aber anders als in anderen Jugendbüchern. Ich habe bis jetzt das Gefühl (kurz vor Schluss), dass man die Reihe gut auf 2 Bücher hätte beschränken können. Bis der Leser zum Knackpunkt und den sehnlichst erwarteten Antworten kommt, vergehen viele Seiten. Und das Buch hat gerade einmal etwas über 200... Im ersten Band mochte ich die Protagonistin noch sehr und habe auch richtig mit ihr und ihrem Schicksal mitgelitten, aber hier ging sie mir fast nur auf den Geist... Wie gesagt, bin ich schon fast fertig, habe das große Finale aber schon im Großen und Ganzen zu packen. Eine Szene ließ mich laut aufstöhnen, aber leider nicht vor Überraschung. Einiges fand ich auch sehr vorhersehbar, eine Wendung wird auf den letzten Seiten wohl nicht mehr eintreten. Echt schade, denn somit erreicht dieses Finale wohl nur ein "mittelmäßig" und verschwindet in einer hinteren Regalreihe. Obwohl alle 3 Teile ja toll nebeneinander aussehen:


Definitiv ist dieses Buch leider kein Highlight in diesem Monat, was ich echt schade finde. Ich hoffe, dass mich die nächste Geschichte wieder mehr begeistern kann!

Eure
Claudia

Kommentare:

  1. Hey liebe Claudia!

    Ach Mensch, schade, dass dir der 3. Band nicht gefallen hat. Ich brauche ihn unbedingt noch, da ich sehr gerne erfahren möchte, was mit der Schwester nun war. Ich hatte ja schon im ersten Band sehr schnell erraten, was Sache war. Im zweiten Band war ich ein wenig hin und hergerissen, weil ich die Prota oftmals nicht wirklich nachvollziehen konnte. Darum bin ich mal gespannt, wie es mir ergehen wird :)

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, liebe Laura,

      finde ich auch schade:( Mittlerweile bin ich durch und finde gerade das Ende - naja. Das war wie eine schlechte Derrick-Folge... Für mich sehr vorhersehbar und klischeehaft.
      Ich hoffe, dir gefällt es besser!!!

      LG :)

      Löschen