Samstag, 8. Oktober 2016

Nochmal hingeschaut #10/2016

Liebe Höhlenbesucher!

Heute ist wieder ein Einzelband dran, bei dem es sich lohnt, ihn ein weiteres Mal zu lesen.



Viel Spaß!



Der Klappentext:

Klamotten, Partys, Jungs und Schule: Diese Welt ist Carey und ihrer kleinen Schwester Jenessa völlig fremd. Die Geräusche des Waldes, das beengte und doch so vertraute Zusammenleben im Wohnwagen und die oft tagelange Abwesenheit ihrer Mom – das ist der Alltag der Mädchen, die in einem Trailer tief versteckt inmitten eines Naturschutzgebietes leben. Als Careys und Jenessas Vater die Mädchen zu sich und seiner neuen Familie holt, finden die Tage im Wald ein jähes Ende. Zu jäh für die fünfzehnjährige Carey, die sich daran gewöhnt hat, sich und ihre Schwester durchzubringen und zu beschützen, koste es, was es wolle. Dass der Preis dafür mitunter sehr hoch war, begreift sie erst jetzt durch die liebevolle Anteilnahme ihres Vaters. Weil sie das Geheimnis, das auf ihrem Herzen lastet, nicht für immer verdrängen kann …
(Quelle: Verlag)

Wieder einmal ist es schon länger her, dass ich das Buch gelesen habe. Es gehörte mit zu einem der ersten Rezensionsexemplaren, die ich erhalten habe. Gelesen habe ich es im April 2014, es ist mir aber nachhaltig im Gedächtnis geblieben. Obwohl mir der Einstieg in die Story auf Grund der schwierigen Sprache schwer fiel, konnte mich das Buch immer mehr begeistern. Die Sprache wurde zusehends "besser", die Seiten flogen nur so dahin. Meine Rezi dazu könnt ihr an dieser Stelle noch einmal nachlesen. Wenn ihr uns findet macht sicherlich nicht nur Eltern nachdenklich, sondern jeden etwas empfindsamen Menschen ebenso. 

Dieses Buch muss ich auf jeden Fall noch einmal lesen, weil mich die Geschichte um Carey und Jenessa zutiefst berührt und nachdenklich gemacht hat.

Und wie immer meine Frage: Kennt ihr das Buch? Wäre es etwas für euch/wie ist eure Meinung dazu? Stellt mir auch gerne eure Links zu den Rezis in die Kommentare! :)

Eure
Claudia

Kommentare:

  1. Hallo Liebes ;-)
    Auch bei mir ist es gute zwei Jahre her, dass ich das Buch gelesen habe und irgendwie kommt es mir immer wieder unter bzw. binde ich es in Bücheraktionen wie den TTT ein, einfach weil mich das Buch so bewegt hat.
    Ich war unerwartet positiv überrascht, gefesselt, entsetzt und ebenso nachdenklich wie du unterm und nach dem Lesen.
    Liebste Grüße und ein zauberhaftes WE <3, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Liebes!

      Das ist das Buch auch auf jeden Fall wert! Gut, dass sich die anfänglichen Leseschwierigkeiten schnell gegeben haben.

      Dir auch ein wunderschönes WE und liebste Grüße <3

      Löschen
  2. Hey Claudia,

    ich muss gestehen, dass ich das Buch überhaupt nicht kenne. Der Klappentext klingt aber mal nach einer etwas anderen Geschichte.
    Kann ich verstehen, dass es für dich ein besonderes Buch ist, gerade weil es auch eines deiner ersten Rezi-Ex war.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, liebe Sandra!

      Die Geschichte ist wirklich mal anders und richtig bewegend. Es ist richtig toll und vielleicht landet es ja auf deiner Liste;)

      LG:)

      Löschen