Donnerstag, 5. November 2015

Soul Colours, Band 2 – Rote Rebellion von Marion Hübinger




erschienen bei Impress

Zum Inhalt

Während Liam glücklich ist, wieder auf der Erde zu sein, sehnt sich Sarina nach ihrer Heimat Aeterna und den Menschen, die sie dort zurückließ. Die Frage, was mit ihnen geschieht, quält sie Tag für Tag mehr. Als dann im Stützpunkt der Rebellenorganisation SAVE1 ein Hilferuf ihres Heimatplaneten eingeht, setzt sie alles daran, sofort nach Aeterna zurückzukehren. Liam ist nicht gerade begeistert von der Idee, denn er will sie um keinen Preis verlieren. Doch als er Sarinas Zerrissenheit nicht länger ertragen kann, lenkt er ein. Gemeinsam machen sie sich auf – zu dem Planeten, der schon einmal beinahe ihren Tod bedeutete …
(Quelle: Verlag)

Zum Buch

Da es sich um Band 2 der Reihe handelt, weise ich auf eine gewisse *SPOILER-GEFAHR* hin!


Zum Glück musste ich nur ein paar Tage auf diese tolle Fortsetzung von Marion Hübingers Reihe warten und wurde keineswegs enttäuscht!
Dieses Mal befinden sich Sarina und einige ihrer Freunde auf der Erde, was dem Leser eine neue Perspektive eröffnet. Sarinas Zurechtfinden in der für sie neuen Welt und ihr Staunen konnte mich begeistern. Genauso das Setting in Schottland! Vergleiche mit Aeterna werden natürlich angestellt und der Leser merkt genau, wie sehr der Protagonistin trotz allem ihre Heimat fehlt. Das junge Mädchen stellt die Vor- und Nachteile beider Planeten heraus, was auf mich äusserst authentisch wirkte. Durch geschickt eingesetzte kleine Rückblicke verpasst der Leser nichts und ist sofort wieder auf dem neuesten Stand.
Neu dabei ist Pit, der nicht nur von den verschiedenen Charakteren schwer einzuschätzen ist.

Pits Reaktionen einzuschätzen ist nicht immer leicht.
33% des E-Books

Marion Hübinger hat mit ihrer Fortsetzung Soul Colours – Rote Rebellion bei mir wieder einen Treffer gelandet! Die Qualität der Story und der Schreibstil sind gleichbleibend super, der Leser ist ganz nah am Geschehen dran. Es stehen viele Veränderungen an, die mich so manches Mal an die Sternenschimmer-Trilogie von Kim Winter erinnerten. Die Liebesgeschichte ist in diesem Teil etwas klarer und nicht zu übertrieben dargestellt worden. Teilweise nervenaufreibende Situationen liessen mich schon fast an meinen Fingernägeln kauen, das Ende ist der absolute Höhepunkt! Allerdings bleibt eine Frage noch offen, die sich nicht nur Sarina am Ende stellt. Genug Stoff für einen dritten Teil liefert die Story auf jeden Fall. Ich vergebe erneut 5 von 5 möglichen schwarzen Katzen und hoffe auf eine Fortsetzung!


Die Reihe:

Soul Colours – Blaue Harmonie Rezi
Soul Colours, Band 2 – Rote Rebellion

Zur Autorin

Marion Hübinger, 1963 in Ulm geboren, lebt mit ihrem Mann und drei Töchtern in München. Schon als Jugendliche füllte sie reihenweise Tagebücher, schrieb Gedichte und schwelgte in der Welt von Tolkiens »Herr der Ringe«. Die Liebe zum Lesen, die sie unter anderem auch ihrem Vater verdankt, machte sie zum Beruf und wurde Buchhändlerin. Ihren Kindern schenkte sie viele Geschichten. Geschichten, in denen die Figuren Ängste überwinden, böse Mächte besiegen und das ganz große Glück erleben dürfen. »Farben der Dunkelheit« ist ihr Debütroman.    

 © Maike Hübinger


ab 14 Jahren
277 Seiten
ISBN 978-3-646-60158-9
Preis: 3,99 Euro

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

An dieser Stelle möchte ich mich noch recht herzlich beim Verlag für dieses Exemplar bedanken!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen