Dienstag, 3. Februar 2015

[Aktion] Gemeinsam Lesen #5/2015

Hallo, meine Lieben!

Auch am heutigen Dienstag ist es wieder Zeit für...


Eine Aktion, die Aleshanee und Schlunzenbücher übernommen haben.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich habe gestern erst "Tote Wasser" von Ann Cleeves beendet.



Klappentext

Als in einem Fischerboot die Leiche des Journalisten Jerry Markham entdeckt wird, ruft man Hilfe vom Festland: Anstelle von Jimmy Perez, der noch unter dem Tod seiner Verlobten leidet, soll die junge Willow Reeves auf den Shetlands ermitteln. Trotz seiner Apathie regt sich Widerstand in dem Detective. Die junge Kollegin ist ihm entschieden zu forsch.
Das ungleiche Paar begibt sich auf Spurensuche: Markham, Sohn aus reichem Haus, war als Frauenheld bekannt. Er hatte die Inseln nach einem Skandal verlassen müssen. Warum also war er zurückgekehrt? Die Spur führt zu den Ölfeldern in der Bucht Sullum Voe, über die der Tote einen Artikel schreiben wollte ...

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Ich habe hier mal den ersten Satz für euch:

Jimmy Perez blieb stehen, um Atem zu holen, und sah aufs Meer hinaus.


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Wie einige von euch schon wissen, war ich bis vor ein paar Jahren ein großer Krimi- und Thriller-Fan. Doch dann schwenkte ich auf Jugend- und Fantasybücher um. Dies ist nun seit ewigen Zeiten mein erster Versuch, wieder einen "Erwachsenenkrimi" zu lesen. Ann Cleeves mochte ich immer sehr gerne, daher fiel die Wahl auch auf sie. Und ich muss sagen, dass ich nicht gedacht hätte, dass es mir soviel Spaß machen würde. Man merkt zu Jugendkrimis deutlich einen Unterschied und darf echt nicht einen Moment die Gedanken abschweifen lassen, sonst verliert man beim Miträtseln um den Mörder den Anschluss. Ein ganz tolles Buch, gerade auch noch aus der Shetland-Serie, die ich zuerst von der Autorin kannte. Sie hat noch eine weitere Reihe, die ich auch demnächst weiter verfolgen werde :) Es hat mich wieder gepackt und ist eine schöne Abwechslung zu den Jugendbüchern.


4. Gibt es eine Person in eurem aktuellen Buch, die ihr überhaupt nicht mögt? Wenn ja, warum? Und wenn ihr der Person etwas sagen könntet, was wäre das?
Mir gefiel die Staatsanwältin Rhona Laing nicht so gut. Sie ist leicht von oben herab und verbirgt etwas. Ich würde ihr sagen, dass es egal ist, was man für Kleidung trägt oder dass die Frisur nicht immer wie aus dem Ei gepellt aussehen muss - deswegen ist man kein besserer oder schlechterer Mensch!

Kommentare:

  1. Guten Morgen Claudia,

    da meine Mutter ein großer Krimi- und Thriller-Fan ist, habe ich auch das ein oder andere Buch aus diesem Genre gelesen. Ann Cleeves war aber bisher nicht dabei.
    Und ja ich kann dich verstehen, dass man ab und zu mal eine Abwechslung zu den Jugendbüchern braucht. Da kommt so ein Krimi gerade recht. Ich lese wenn aber eher deutsche Autoren wie Nele Neuhaus oder Andreas Fitzek. Als letztes habe ich allerdings den neuen Krimi von J.K. Rowling gelesen. Den fand ich auch nicht schlecht!
    Also wird sich jetzt bei dir der ein oder andere Krimi wieder zwischen die Jugendbücher schleichen?

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, Sandra:)

      Dann musst du sie aber mal ausprobieren, es sind 2 wirklich ganz tolle Serien!
      Andreas Fitzek *ahem* Meinst du jetzt Andreas Franz oder Sebastian Fitzek? Aber eine Mischung aus beiden wäre auch nicht schlecht *lach* Habe ich sonst auch beide früher gelesen und fand sie klasse. Nele Neuhaus kenne ich nur vom Namen her.
      Ja, ich denke, dass ich mir auf jeden Fall die bereits erschienenen Bücher von Ann Cleeves kaufen werde (eins habe ich gerade schon bestellt), neue Autoren werde ich wahrscheinlich aber nicht ausprobieren. Dafür bin ich doch zu sehr in den Jugendbüchern gefangen. Aber man weiß ja nie;)

      LG:)

      Löschen
    2. :-DD Ich meinte „natürlich“ Sebastian Fitzek. Aber du hast Recht, ich habe zeitgleich an Andreas Franz gedacht :-D Den fand/findet meine Mutter so toll ;-)
      Ich habe damals mit dem vierten Band von Nele Neuhaus angefangen, da habe ich mich dann leider selbst ein bisschen gespoilert was die Emittler anging…

      LG

      Löschen
    3. Oh ja, das ist dann natürlich etwas dumm gelaufen. Aber manchmal weiß man ja auch gar nicht, dass es eine Serie ist. Sollte besser gekennzeichnet werden! :D

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    Das Buch hatte ich ja schon bei deinen Neuzugängen entdeckt und schonmal vorgemerkt! Anscheinend hats dir ja richtig gut gefallen! Gerade Krimis gibts ja einige sehr gute - ich les ja momentan auch wieder öfters in dem Genre; und das sehr gerne :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen!

      Wenn du die Reihe wirklich auf dem Schirm haben möchtest, müsstest du aber wirklich am Anfang anfangen, wegen der privaten Entwicklung. Sie hat ja 2 verschiedene Serien, die aber gleichermassen super sind!

      LG:)

      Löschen
  3. Guten Morgen.

    Dein buch klingt wirklich spannend, aber es gehört leider gar nicht zu meinen Lieblingsgenren. Vllt. werde ich mich irgendwann nochmal an einen Thriller/Krimi wagen, denn früher habe ich die sehr gerne gelesen.

    LG Dinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, Dinchen:)

      Dann geht's dir ja wie mir, ist seit Jahren auch mal wieder mein erster Krimi!

      LG :)

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Claudia,

    dein Buch klingt richtig spannend - ich werde es mir auf jeden Fall mal vormerken, da ich dieses Jahr in andere Genre schnuppern mag :)
    Bisher habe ich noch nie einen Krimi/Thriller oder dergleichen gelesen, fast nur Fantasy und Dystopien :D

    Liebste Grüße,
    Nenya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, liebe Nenya:)

      Dann nimm aber lieber den ersten Teil, die Entwicklung der Ermittler ist doch dann so ein Knackpunkt; )

      LG:)

      Löschen
  5. Hallo Liebes =)

    Von der Autorin kenne ich noch kein Buch. Weiß aber auch nicht obs was für mich ist. Ich mag keine Krimis ... lese dann lieber Psychothriller ^^
    Aber freut mich das es dir so gut gefallen hat =)
    Ich wünsche dir einen ganz tollen Tag :-*

    LG Sunny <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Liebes:)

      Wenn du keine Krimis magst, dann lass bloß die Finger davon. Das wäre dann wahrscheinlich zu langweilig;)
      Ich bin auch noch ganz begeistert!

      Dir auch einen superschönen Tag und lg <33

      Löschen
  6. Hey Claudia,
    bei mir landet abwechselnd Jugend- und Erwachsenenliteratur vor der Nase. Und sehe ich ein Kinderbuch, dass mir gefällt, egal!, ich lese es trotzdem. #lach
    Von Ann Cleeves steht noch kein Buch in meinem Regal, aber das sollte sich 2015 ändern. :)
    Viele Grüße, Emmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Emmi:)

      Das ist doch eine gute Auswahl! Ich habe mich von Erwachsenenliteratur ja lange Zeit ferngehalten im Großen und Ganzen, aber dieses hier bringt mich zumindest bei meinen Lieblingsautoren von früher wieder auf den Geschmack:)
      Von Ann Cleeves sind beide Serien wirklich ganz toll, kann ich dir nur ans Herz legen!

      LG:)

      Löschen
  7. Hallo Claudia,

    ich habe auch eine lange Zeit Krimis und Thriller gelesen aber mit der Biss-Reihe bin ich damals irgendwie den Fantasy und Jugendbüchern verfallen.
    Zwischendurch darf es dann aber auch nochmal ein Thriller von meinen Lieblingsautoren sein.

    Ich wünsche dir noch eine spannende Zeit mit deinem Buch
    Ganz liebe Grüße
    Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Janina:)

      Das ist ja echt komisch - bei mir war es genauso! Die Biss-Bücher habe ich als erste verschlungen, dann gab´s kein Halten mehr;) Ich werde mir wohl nach und nach meine Lieblingsautoren doch wieder mit auf die Liste nehmen - zwischendurch kann es nicht schaden.

      LG:)

      Löschen
  8. Von der Autorin habe ich schon ewig ein Buch auf dem SUB liegen, das ich mal bei Was Liest Du als Prämie bekommen habe... Eigentlich hätte ich im Moment gerade wieder richtig Lust auf einen schönen Krimi/Thriller!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wäre es doch genau das Richtige, Mikka! Aber ich würde auf jeden Fall mit Band 1 anfangen, sonst ist das ja irgendwie blöd.

      LG:)

      Löschen
  9. Hi,

    die Auotrin ist mir auch schon mehrmals ins Auge gesprungen, bis jetzt haben mich die Bücher aber irgendwie trotzdem nie richtig angemacht, sodass ich mir wirklich mal eins gekauft hätte. Obs wohl am Klappentext liegt, an der Aufmachung? Bin auf deine abschließende Meinung gespannt.

    Viele Grüße, Cami

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, Cami:)

      Die Cover finde ich gerade bei Krimis und Thrillern nicht so sehr ansprechend, wie jetzt bei Jugend-/Fantasyliteratur. Aber davon sollte man sich nicht täuschen lassen. Ich bin absolut begeistert von Ann Cleeves, gerade auch nach so vielen Jahren wieder:)

      LG:)

      Löschen
  10. Hey Claudi :-)

    Soso Krimi und Thrillertante. Das wusste ich gar nicht ;-)
    Welche gute Autoren, vor allem im Genre Krimi, kannst du mir denn empfehlen? Gerade für eigentlich nicht so Krimileser ;)

    LG Sassi <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Sassi:)

      Ja, das war eigentlich mal, früher ging nix ohne Thriller und Krimis. Doch dann wurden sie mir einfach zu blutig - mein Magen ist ja nicht mehr der Jüngste;)
      Ann Cleeves kann ich auf jeden Fall empfehlen, die andere Serie hat eine Ermittlerin, die nicht dem üblichen Schönheitsideal entspricht und somit echt witzig drauf ist. Mein Mann schwört ja auf Lee Child, da ist das eine Buch ja auch mit Tom Cruise verfilmt worden (Jack Reacher). Sind auch echt klasse. Ansonsten mochte ich Andreas Franz sehr gerne oder auch Brian McGilloway. Kannst ja mal schauen, das sind die ersten, die mir einfallen:)

      LG<3

      Löschen
  11. Guten Morgen Claudia,

    auch ich mag eher den Fantasy Bereich und wenn ich dann mal ein Buch lese, dass kein Jugendbuch ist, merke ich so richtig den Unterschied. Ich komme viel langsamer voran und es kann mich nicht so richtig begeistern. Und bei Jungendbüchern kann ich einfach super abschalten hihi =)

    Ja und die Chroniken vom Anbeginn kann man ruhig lesen, habe gestern endlich mal wieder geschafft zu lesen und habe das Buch mal direkt zu ende gelesen weil es so spannend war =)

    Einen schönen Tag wünsche ich dir noch

    LG Alina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, Alina:)

      Den Unterschied habe ich auch ganz deutlich gemerkt. Hier war nichts mit eben mal in Gedanken abschweifen, das ist wirklich so. Für zwischendurch mochte ich es jetzt mal wieder ganz gerne. Ganz umschwenken werde ich wohl auch nie mehr, aber meine Lieblingsautoren von früher werde ich mal wieder mehr im Auge behalten;)
      Das hört sich doch gut an!

      Dir auch einen schönen Tag und lg:)

      Löschen