Donnerstag, 4. Dezember 2014

Adventskalender Tür Nummer 4

Hallo, meine Lieben!


Heute möchte ich mal zu den Geschenken kommen. Es ist doch oft jedes Jahr dasselbe: man bekommt immer wieder Dinge geschenkt, die man überhaupt nicht gebrauchen kann. Oder noch schlimmer: Haushaltsgegenstände, die man sich lieber mitten im Jahr auch selbst kaufen kann!

Natürlich zählt mehr die Geste als das Geschenk selbst, aber ganz ehrlich - möchtet ihr euch unbedingt über Jahre hinweg ein Porzellanset, Besteckset oder Kochtopfset zusammenstellen? Wahrscheinlich habe ich auch nicht immer die besten und neuesten Ideen, aber einige Tipps, die bei uns bisher gut ankamen, möchte ich euch heute vorstellen.


- Essensgutschein vom Lieblingsrestaurant
- Konzert-/Musicalkarten
- Erfüllung eines Herzenswunschs, z. B. Fallschirm-/Bungeesprung
- Fotokalender mit persönlichen Motiven (z.B. Enkelkinder) oder Blumen, Tieren usw.
- eine selbst zusammengestellte Tüte mit Pflegeprodukten
- personalisiertes Fotoalbum
- Fotocollage 
- Gutschein für einen Tanzkurs/Sprachkurs oder ähnliches
- Gutschein für eine Massage/Wellness-Tag
- Gutschein für ein Tattoo/Piercing
- Gutschein für ein verlängertes Wochenende
- Gutschein für einen Frisörbesuch/Nageldesigner


Natürlich muss jeder nach seinem Geldbeutel entscheiden, aber gerade bei Gutscheinen kann man ja individuell entscheiden und hat keinen Mindestwert. Ich selbst habe gerade mit Fotogeschichten sehr gute Erfahrungen gemacht. Meine Eltern haben vor Jahren jeder einen selbstfotografierten und individuell zusammengestellten Fotokalender von mir bekommen. Ich habe mir dazu eine Vorlage für die einzelnen Monate erstellt (ausgerechnet ich als NICHT Technik-Freak...) und dann verschiedene Fotos meiner Motive eingefügt. Erst waren es hauptsächlich Makroaufnahmen von der Natur, später musste mein Ältester in Form von Fotos herhalten:) Da hat man auch das ganze Jahr etwas davon.
Natürlich bleibt mir heutzutage nicht mehr ganz soviel Zeit und die Ideen sind irgendwann auch erschöpft, also tut es auch ein schönes Parfüm oder ein Foto mit Bilderrahmen.

Was verschenkt ihr gerne? Was ist für euch ein absolutes Geschenke-No-Go? Ich freue mich auf eure Kommentare und bin gespannt, ob noch Tipps für mich dabei sind:)

Kommentare:

  1. Einen wunderschönen guten Morgen meine Liebe,
    puhhhh, du erinnerst mich da an was! Am WE werden wir beginnen ein Fotbuch von unserer Hochzeit für unsere Eltern zu erstellen! Was freu ich mich schon dadrauf! Da habe ich gerade mal 0 Bock zu, aber was sein muss, muss sein!
    Letztes Jahr haben unsere Eltern einen Besuch im winterlichen Phantasialand bekommen! Das war sooo schön und meine Mum schwärmt von dieser Familienaktion heute noch!
    Ein Geschenke-No-Go sind wenn der Partner einem Socken oder Boxershorts schenkt! Ich weiß auch nicht, aber das geht in meinen Augen gar nicht :DDDD
    Fühl dich gedrückt meine Liebe!
    <333

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch einen wunderschönen guten Morgen:)
      Das ist ein schönes Geschenk, wir ich finde. Ich bin ja eh immer auf alles scharf, was mit Fotos zu tun hat - immer schon. Es geht heute ja auch alles so einfach. Dafür komme ich mit den Babyalben meiner Kids gar nicht mehr hinterher, da ich die ganzen Fotos noch schön brav ausdrucken möchte - es geht ja auch nur um die letzten 8 Jahre...
      Phantasialand hört sich auch toll an! Ich war da zwar noch nie, aber aus der Werbung bekommt man ja einiges mit:)
      Nee, Socken oder Boxershorts müssen auch wirklich nicht sein. Die kann man sich auch mal so holen.

      Umarme dich und glg <333

      Löschen