Donnerstag, 18. Dezember 2014

Adventskalender Tür Nummer 18

Hallo, meine Lieben!



Der 4. Advent steht kurz bevor, die meisten Kekse sind wahrscheinlich schon vernascht worden:) Daher dachte ich, dass ich euch heute noch einmal einige kurze und schnelle Rezepte für Kekse anbieten kann, damit auch zu den Weihnachtstagen noch etwas zum Knabbern auf dem Tisch steht. Es sind noch Originalrezepte aus meiner Schulzeit, als ich dort Hauswirtschaft als Wahlfach hatte - warum, weiß ich bis heute nicht...;)


Vanille Mürbchen

50g Mehl
200g Stärkemehl
80g Puderzucker
2 Vanillestangen (Mark)
200g Fett
1 Pr. Salz

Einen Mürbeteig herstellen, dann kleine Kugeln daraus formen. Die Kugeln auf ein vorbereitetes Blech setzen und mit einer bemehlten Gabel flachdrücken. Hellgelb bei 190 Grad 15 Minuten backen.

Schokoladenbrezeln

500g Mehl
1 Backpulver
50g Kakao
200g Zucker
1 Vanillezucker
1 Pr. Salz
2 Eier 3-4 EL Milch
125g Butter oder Margarine

150g Kuvertüre

Einen Mürbeteig bereiten und kaltstellen. Teig zu bleistiftdicken Rollen formen, in Stücke schneiden und zu Brezeln schlingen. Brezeln bei 200-210 Grad 12-15 Minuten backen.
Danach die Kuvertüre schmelzen und eine Brezelhälfte darin eintauchen.

Nußecken

375g Mehl
2 TL Backpulver
150g Zucker                              Mürbeteig herstellen
1 Vanillezucker
200g Fett
1 Ei
1 Pr. Salz

3-4 EL Aprikosenkonfitüre zum Bestreichen
200g Fett
200g Zucker
2 Vanillezucker
4 EL Wasser aufkochen
400g Haselnüsse

Die Haselnüsse unter die Fettmasse geben und abkühlen lassen. Bei 175 Grad 20-25 Minuten backen. Dann das Gebäck abkühlen lassen, erst in 4x4 cm große Quadrate und anschließend in Dreiecke schneiden. Die Kuvertüre schmelzen und die beiden spitzen Ecken des Gebäcks damit bestreichen.
Das waren noch einige Rezepte, die wenig Zeitaufwand benötigen, aus denen aber viele nette Plätzchen entstehen:) Ich mag am liebsten die Vanille Mürbchen, gerade die Prise Salz finde ich immer besonders lecker:)
Was sind eure Lieblingsplätzchen zu Weihnachten oder mögt ihr lieber Stollen? Auch heute freue ich mich wieder auf eure Antworten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen