Freitag, 12. Dezember 2014

Adventskalender Tür Nummer 12

Hallo, meine Lieben!

Endlich Freitag, das Wochenende steht schon vor der Tür und somit auch der 3. Advent! Da habe ich mir überlegt, doch einmal auf Adventskränze am heutigen Tage einzugehen. Wisst ihr, wann es den ersten Adventskranz gab? Dann lest selbst:

Es ist noch nicht einmal 100 Jahre her, dass es den ersten Adventskranz gab. Erst im Jahr 1925 hing ein mit vier Kerzen bestückter Kranz in einer katholischen Kirche. Mittlerweile ist er aber in vielen Teilen der Erde bekannt und eine beliebte Weihnachtstradition.


Früher wurde der Adventskranz mit 24 Kerzen bestückt. Jede Kerze war ein Sinnbild für einen Tag im Advent, bis hin zur Heiligen Nacht. Auf unseren heutigen Adventskränzen brennen 4 Kerzen - für jeden Adventssonntag eine. Der Adventskranz gilt als Symbol für den Kampf gegen die Dunkelheit im Leben. An jedem Adventssonntag wird eine der vier Kerzen angezündet, bis am 4. Sonntag alle vier Kerzen brennen.


Ich muss sagen, dass wir jahrelang weder einen Kranz an der Tür, noch im Wohnzimmer hatten. Türkränze mag ich einfach nicht, zu keiner Jahreszeit und im Wohnzimmer war es mir mit den Kids einfach zu gefährlich...
Früher hat mir meine Mutter jedes Jahr einen schönen Teller mit Kerzen und weihnachtlichen Kleinigkeiten zusammengesteckt, was ich auch immer sehr schön fand. Nach dem ersten Kind gab es dann bei uns ein längliches Gesteck, in dem 4 rote Teelichter angeordnet waren. Wegen kleinen Kinderhänden und Flammen schon mal ein absoluter Vorteil! Aber ich habe leider nicht bedacht, dass Krabbelkinder sehr gerne den Tisch abräumen, und damit alles, was sich darauf befindet... Das Schöne war auch noch, dass bei diesem besagten Gesteck noch etliche kleine Weihnachtskugeln dabei waren, was wirklich toll aussah - meinen Sohn aber eher zum Spielen anregte. Tja, das war´s dann einfach mit einem Gesteck auf dem Tisch. Nun sind sie ja aus dem Zerstöralter raus und das Gesteck darf dieses Jahr endlich wieder auf den Tisch:


Wie sieht es bei euch aus: habt ihr einen Türkranz, ein Gesteck auf dem Tisch? Wenn ja, hat es auch die traditionelle Farbe Rot oder ist euch das egal?
Ich bin sehr gespannt, wie ihr zum Adventskranz steht und freue mich über eure Kommentare!

Kommentare:

  1. Oh das sieht schön aus. Finde ich eine super Idee. Mache ich nächstes Jahr vielleicht auch.

    Zu Kai Meyer. Der Ärmste hat viel Stress und gibt Bloggern eigentlich kaum noch Interviews. Ich habe ja das Glück, dass er bei mir um die Ecke wohnt und ich somit recht guten Kontakt zu ihm halten kann. Hat aber auch 3 Monate gedauert, bis die Fragen beantwortet waren :)

    Lg Anna
    www.the-anna-diaries.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Anna:) War insgesamt auch eine Menge Arbeit... Aber dafür gibt´s an Heiligabend auch noch ein Gewinnspiel:)

      Das ist ja echt beneidenswert... Klar, dass natürlich viele auf den Mann einstürmen - kein Wunder bei soooo tollen Büchern;) Dann habe ich ja noch Hoffnung mit meinen Fragen, er hatte bei der Lesung auch gesagt, dass es dauern kann. Ist völlig in Ordnung, so lange es nicht ganz untergeht.

      LG:)

      Löschen
  2. Huhu Liebes!
    Oh das mit dem Adventskranz ist ja wirklich sehr interessant! Ich hab da noch nie groß drüber nachgedacht, dass das ja eine tiefergehende Bedeutung haben könnte, aber ist ja auch kein Wunder, wenn man sich nicht so damit beschäftigt... :D Aber jetzt habe ich neues Wissen angesammelt und gebe damit am besten gleich Weihanchten vor meiner Familie mit an :D
    Kränze an der Tür mag ich allerdings auch nicht :D Ich finde das sieht so...Omamäßig aus :D
    Liebste Grüße <333

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Liebes:)
      Habe ich auch nur durch Zufall entdeckt bei meinem Großen - der hat es nämlich in der Schule gelernt:) Auch ich bin jetzt schlauer;)
      Ja, omamässige Kränze können wir hinhängen, wenn wir soweit sind, aber noch nicht! :D

      GLG <333

      Löschen
  3. Huhu meine Liebe,
    als Weihnachts-Junkie habe ich mich ja bereits geoutet, sodass für mich ein Adventskranz ein absolutes Muss ist! Wir vergessen zwar dauernd die Kerzen anzuzünden, aber man möchte schließlich auch ein wenig die Kerzen schonen!
    Unser Adventskranz ist wohl eher weniger klassisch, sondern hat sich unserem Wohnungsstil angepasst! Kerzen sind grau und auf dem Moos liegen weiße Holzsterne und weiß/graue Schleifen! Man merkt...ich steh voll auf weiß und grau ;)
    Liebste Grüße
    <333

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, meine Liebe:)
      Ohhh, die Farben hören sich ganz toll und sehr stilvoll an - kann ich mir richtig gut vorstellen! Sicherlich schöner, als total bunt. Aber jeder, wie er mag:)

      GLG <333

      Löschen
    2. Ich hatte es dieses Jahr sogar 1 Woche sehr bunt! Wollte mal was anderes ausprobieren und habe zu den knalligen Farben pink, lila und giftgrün gegriffen! Nach einer Woche musste es dann ausziehen ;)
      Dir einen wunderschönen Start ins WE!
      liebste Grüße
      Steffi

      Löschen
    3. Dann sind deine jetzigen Farben doch schöner :D
      Komm auch gut ins Wochenende, liebste Steffi < 333

      PS: Bei uns stürmt es wie verrückt - echtes Weihnachtswetter ...

      Löschen
  4. Euer Adventsgesteck sieht total hübsch aus :D

    Wir haben auch so eins, von meiner Mutter gesteckt :D - nur mit Kerzen und Tannenzweigen und so :)

    Eigentlich braucht ihr nur einen Tisch, der groß genug ist, dass die kleinen nicht ran kommen :D

    Schönen Abend noch :)
    LG Mila :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Mila :)
      Unser Tisch ist wirklich sehr niedrig, aber zum Glück sind die Jungs aus dem Alter nun raus, wo sie wirklich alles in die Händchen nehmen müssen;)

      Dir auch einen schönen Abend und lg :)

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.