Freitag, 30. Mai 2014

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #47

Auch heute ist es wieder soweit, die Freitagsfragen warten auf mich:

Eine Aktion von Frau Wölkchen

Bücher-Frage:

1. Schaust du dir Buchverfilmungen an bevor du das Buch gelesen hast oder eher danach? - Oder spielt das keine Rolle für dich?
Das kommt immer darauf an. Oft mag ich gar nicht beides, weil eins eigentlich immer schlechter abschneidet. In letzter Zeit ist es aber so, dass ich erst das Buch gelesen habe und meistens gar nicht wusste, dass es eine Verfilmung geben wird. Von "Panem" war ich von den Büchern mega begeistert. Der erste Film fiel beim ersten Gucken bei mir total durch. Aber ich musste ihm noch eine 2. Chance geben und es war besser. Nicht so gut, wie das Buch, aber immerhin. Teil 2 war dagegen der krasse Unterschied. Der Film hat mich genau wie das Buch unheimlich begeistern können!
"Rubinrot" hat mir als Film gar nicht gefallen, war mir zu laienhaft dargestellt und kommt für mich an das Buch nicht im Mindesten heran.
"Seelen" hab ich als Buch 2x abgebrochen, den Film fand ich aber eigentlich ganz gut.
Demnächst kommt ja "Das Schicksal ist ein mieser Verräter", von dem ich das Buch noch nicht kenne und wahrscheinlich auch nicht vor dem Erscheinen der DVD lesen werde. Mal sehen, wie hier mein Fazit ausfällt:)

Private Frage:

2.Glaubst an ein Leben nach dem Tod?
Das ist ja mal wieder eine Frage, bei der es direkt ans Eingemachte geht...
Ich denke, dass es irgendetwas noch geben muss. Was und wie genau - keine Ahnung. Aber dass nach unserem Leben hier und jetzt schon Schluss sein soll, weigere ich mich zu glauben. Dafür ist die zeitweilige Schufterei doch echt zuviel! Ich hoffe, nur ganz stark, dass es wirklich noch etwas gibt und man nicht auf ewig von den Leuten getrennt ist, die man über alles liebt.

Kommentare:

  1. Interessante Fragen und auch tolle Antworten von dir! :)

    Frage 2 ist sehr schwierig, weil wir es eben nicht wissen können. Allerdings glaube ich auch manchmal, dass wir nur etwas nach dem Tod erwarten, weil wir soweit überhaupt denken können. Ein Elefant oder ein Frosch denkt sicher nicht drüber nach *lach* die nehmen ihr Leben einfach so ,wie es ist ^^

    Das ist so ein weitschweifiges Thema, da könnte ich stundenlang drüber diskutieren *g*

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du wohl Recht:) Tiere haben es da wahrscheinlich einfacher als wir. Mamnchmal ist zuviel denken auch nicht schön...

      GLG

      Löschen
  2. Hey =)
    Tolle Fragen und auch Antworten =)
    Bei mir war es mit Seelen genau anders herum. Ich mochte das Buch total und fand den Film absolut furchtbar ^^ Rubinrot hat mir auch nicht gefallen ^^ Habe aber auch das Buch abgebrochen =)
    LG Sunny <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!
      So unterschiedlich kann das sein, oder? Zur Zeit finde ich es auch echt übertrieben mit den ganzen Verfilmungen. Fällt denen nichts anderes mehr ein???

      LG <3

      Löschen
  3. Huhu Claudia =)

    Ja bei Frage 2 tendieren wir in dieselbe Richtung. ;-) Ist eine schwierige Frage, die man ja auch nicht nachvollziehen kann.

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    Rubinrot fand ich ja auch nicht wirklich gut, konnte man bei mir ja lesen.
    Und du hast recht, ich finde auch das es nur sehr wenige Filme/Bücher gibt bei denen beides gut abschneidet, entweder ist meist das Buch viel besser oder eben der Film. Meistens tendiere ich aber ehjer zum Buch.

    Ich denke auch das es danach einfach noch etwas gebe muss. Wo hätte unser Leben denn sonst so einen richtigen Sinn und irgendwo muss unsere Energie ja hin. :) Aber irgendwann erfahren wir da ja eh. Irgendwie bin ich darauf ja schon gespannt.

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen